Sie befinden sich hier: www.pferdeheimat.net | Stichwort: Pferd in Not


‘ Pferd in Not ’

Auf dieser Unterseite des Pferdemarktes für Beistellpferde und Freizeitpferde finden Sie:

Vermittlungspferde, die mir als besondere Notfälle gemeldet worden sind

Gerettete Pferde, die von Tierschutzvereinen auf Pflegestellen betreut werden und auf ein neues dauerhaftes Zuhause warten

Gerettete Schlachtfohlen

———————————————–
Viele Tierschutzinitiativen haben eine eigene Pferdevermittlung auf ihrer Homepage. Leider ist es oft mühsam, alle diese Anzeigen zu finden, was eine Vermittlung gerade dieser armen Pferde erschwert. Diese Seite soll helfen, Pferde in Not einer größeren Anzahl von Interessenten zu zeigen.

Es gibt eine immer größere Anzahl von Gnadenhöfen, auf denen Vereine, teilweise auch Privatpersonen sich bemühen, nicht mehr gewollten Pferden noch ein schönes Leben zu ermöglichen. Aber so viele es auch sind und so sehr sie sich auch bemühen – sie können nicht jedem Pferd ein zu Hause geben und oft reichen die Möglichkeiten gerade aus, um eine vorübergehende Notlösung zu schaffen.

Freizeitpferde

Alle Anzeigen in: Pferd in Not


Dringend! Rehe-Shetty wg. Zeitmangel abzugeben

Hallo, gebe meine Rehe Shetty Stute ab. Sie sollte Diät halten und mehrmals wöchentlich bewegt werden, sie ist noch roh aber sehr brav und nervenstark. Das Reiten sollte also kein Problem sein, geht außerdem sehr gut als Handpferd. Leider werde ich ihren Bedürfnissen aus Zeitmangel nicht mehr gerecht deshalb Dringend!
Standort: Hessen Vogelsberg (Hessen)



Tierschutzverein/Gnadenhof

Wir ein eingetragener Tierschutzverein mit Gnadenhof für Pferde suchen immer an verantwortungsbewußten Pflegestellen für Ponys aber auch Großpferde.
Wer interesse hat aktiv mit zu helfen meldet sich bitte bei uns.
Standort: 56630 (Rheinland-Pfalz)



Die Fohlenschlachtsaison hat wieder begonnen!

Jedes Jahr im Spätsommer und Herbst finden die großen Fohlenauktionen statt, viele Fohlen, die hier keinen anderen Abnehmer finden, werden von Metzgern aufgekauft und häufig weiter nach Italien transportiert. Betroffen sind nach wie vor v.a. die Rassen Haflinger und Noriker, aber auch viele andere Kaltblutpferde. In der Schweiz betrifft es die Freiberger.



Beliebte Pferderassen

aktuelle Themen

Admin